„Eine konstruktive Zusammenarbeit mit der UWG ist nicht möglich“, sagt Pirat Hugo Hoff.

Das Problem liegt dabei nicht bei den Mitgliedern der UWG, sondern allein in der Person des Stadtverordneten der UWG-Neuss.

In mehreren Sitzungen zeigte sich, dass Absprachen nicht eingehalten und sogar mündliche, sowie schriftliche Abmachungen regelmäßig in Frage gestellt werden.

Da die Piraten sich konstruktiv in die Arbeit des Neusser Stadtrates einbringen wollen, ist eine Zusammenarbeit mit der UWG nicht mehr als zielführend anzusehen. Aus diesem Grund tritt Hoff aus der Fraktionsgemeinschaft UWG/Piratenpartei aus.

Trotzdem werden die Neusser Piraten weiterhin über ihren Stadtverordneten Hugo Hoff Anfragen und Anträge im Sinne der Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Fraktionszwängen, jedoch im sinnvollen politischen Konsens mit allen anderen Fraktionen prüfen.

Unsere Anträge werden regelmäßig auf unserer Internetpräsenz www.neusser-piraten.de veröffentlicht.

Hugo Hoff Stadtverordneter für die Piraten im Rat der Stadt Neuss, Foto: Anke KnipschildHugo Hoff Stadtverordneter für die Piraten im Rat der Stadt Neuss, Foto: Anke Knipschild

Was denkst du?