Am morgigen Freitag will die rechtsextreme „Bürgerbewegung Pro NRW“ in Neuss gegen Asylsuchende demonstrieren. Leider ist damit zu rechnen, dass zwei der Pro NRW Demonstranten mit Fahnen der Piratenpartei auftreten werden.

Wir als Piratenpartei haben leider keine Möglichkeit dagegen vorzugehen. Wir sind zutiefst beschämt, dass wir Piraten, als internationale und bunte Bewegung, hier durch den braunen Dreck gezogen werden.

Gegen die beiden Mitglieder von Pro NRW, die die Piratenpartei unterwandert haben und nun auf verschiedenen Demos mit Piratenflaggen auftreten läuft beim Landesverband NRW bereits ein Ausschlussverfahren.

Selbstverständlich werden die Neusser Piraten morgen an der Gegendemonstration teilnehmen und laut und deutlich zeigen, dass für Faschismus und Rassismus bei den Piraten kein Platz ist!

Bereits im letzten Jahr haben wir uns auf unserer Kreismitgliederversammlung unmissverständlich gegen Rechts positioniert und eine Erklärung gegen Rassismus und Faschismus verabschiedet. (1)

Für die Verwirrung bitten wir alle Bürger und vor allem die betroffenen Asylsuchenden um Entschuldigung. Seien sie versichert, dass wir uns in aller Form davon distanzieren und alles in unserer Macht stehende unternehmen um dies in Zukunft zu verhindern.


(1) Erklärung der Mitglieder der Piratenpartei im Rhein-Kreis Neuss gegen Rassismus, Nationalsozialismus und Faschismus
piratenpartei-plakat-freiheit

Ein Kommentar

  1. 1
    Benedikt

    „Wir als Piratenpartei haben leider keine Möglichkeit dagegen vorzugehen. Wir sind zutiefst beschämt, dass wir Piraten, als internationale und bunte Bewegung, hier durch den braunen Dreck gezogen werden.“

    Doch die gibt es durchaus.. Die Möglichkeit parteiliche Doppelmitgliedschaften zu pflegen, wäre da eine Maßnahme.. (Das hindert natürlich niemanden dran einfach eine Fahne mitzunehmen, aber die beiden Faschos sind ja auch explizit Mitglied der Piraten)

    „Bereits im letzten Jahr haben wir uns auf unserer Kreismitgliederversammlung unmissverständlich gegen Rechts positioniert und eine Erklärung gegen Rassismus und Faschismus verabschiedet. (1)“

    Ich finde solche Bekenntnisse sind nichts wert (Eine deutliche Teilnahme an einer Demo schon eher).. Warum? Weil es so ist.. Die NPD sagt ja auch sie wären eine Demokratische Partei und Frei Wild hat mit der rechten Szene nichts am Hut..

Was denkst du?