Am Donnerstag den 03.01.2013 starteten die Piraten Mönchengladbach im Vereinsheim des TV 1848 in Mönchengladbach die
Online-Bürgerbeteiligungsplattform LiquidVitBack[1]. Mit dabei der Abgeordnete der Piratenfraktion im Landtag, sowie Gründungsmitglied des Stammtisches Mönchengladbach Nico Kern, sowie interessierte Bürger und Vertreter der Presse.

Reiner Gutowski, Motor der Initiative und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft[2], führte die Anwesenden durch die Umsetzung der Software, unterstützt von Sebastian Zerbe, dem besonders eine hohe Beteiligung der Bürger von Mönchengladbach am Herzen liegt.
Mit LiquidVitBack (der mittlere Teil des Namens leitet sich vom Schutzpatron der Stadt Mönchengladbach »Vitus« ab) startet zum ersten Mal in einer NRW-Stadt eine Plattform, zur Bürgerbeteiligung auf Basis der Software LiquidFeedBack[3]. Eine Software die seit 2010 von der Piratenpartei zur politischen Meinungsbildung eingesetzt wird.

In Zukunft wird allen Mönchengladbacher Bürgern – unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit – ermöglicht, im Vorfeld von Ratssitzungen per Internet über Beschlussvorlagen der Stadtverwaltung an den Stadtrat abzustimmen. Nach Abschluss des Abstimmungsverfahrens, wird das Ergebnis an den Stadtrat übermittelt und kann von den Mitgliedern in die Entscheidungsprozesse einbezogen werden.

Aber auch Bürgerinitiativen haben die Möglichkeit mit LiquidVitback auf sich aufmerksam zu machen. Mehrheiten hinter sich zu bringen und somit Druck auf das reale politische Geschehen auszuüben. Politik für Alle die wollen, wird somit greifbar nah.

„Kein Zweifel: Zukünftig wird Demokratie wesentlich anders ablaufen als früher. Der Start von LiquidVitBack ist ein Schritt in Richtung Zukunft für Mönchengladbach“, meint Nico Kern. Er ergänzt: „LiquidVitBack ist ein »Demokratie-Defibrillator«. Der Ball liegt jetzt beim Stadtrat, um echte Beteiligung für alle Bürger möglich zu machen.“

Die AG LiquidVitBack ist eine Organisationseinheit gem. §1(1) Satzung der Piratenpartei Deutschland Landesverband Nordrhein-Westfalen[4].

[1] http://www.liquidvitback.de
[2] https://wiki.piratenpartei.de/NRW:Arbeitsgruppe/Liquidvitback
[3] http://de.wikipedia.org/wiki/LiquidFeedback
[4] https://wiki.piratenpartei.de/NRW

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Arbeitsgruppe LiquidVitBack der Piratenpartei Mönchengladbach
Reiner Gutowski, Telefon: 0172 264 1965
Sebastian Zerbe, Telefon: 0176 971 00414

Internet: http://piraten-mg.de
http://www.liquidvitback.de

Was denkst du?