In einem Artikel der Neuß-Grevenbroicher-Zeitung vom 09.02.2012 mit dem Titel „Zentrumspartei streitet weiter“ heißt es:

Für den 24. Februar kündigen sie einen neuen Kreisparteitag an. Dieser solle ohne Josef Karis und den zurückgetretenen Kaarster Fraktionsgeschäftsführer Christian Otte stattfinden. Beide seien mittlerweile Mitglieder der Piratenpartei. (NGZ 09.02.12 – von Julia Hagenacker)

Der Sprecher der Piratenpartei Neuss, Lukas Lamla hält hierzu fest: „Die beiden im Artikel genannten Personen Josef Karis und Christian Otte, waren zu keinem Zeitpunkt Mitglieder der Piratenpartei. Dies ist gegenwärtig weiterhin der Fall.“ „Ich glaube kaum, dass sich beide Personen in einer Partei wohlfühlen würden, welche sich für eine vielfältige und bunte Gesellschaft einsetzt“, fügte Lamla hinzu.

Es besteht die Möglichkeit, sich über die Ziele der Piratenpartei hier weiter zu Informieren: https://wiki.piratenpartei.de/Parteiprogramm

Ein Kommentar

  1. 1
    Christian Otte

    Herr Lamla irrt in seinen Ansichten.
    Der Grund, sich in der Piratenpartei nicht wohlzufühlen, ist nicht, weil sie sich für eine vielfältige und bunte Gesellschaft einsetzt, sondern eher der, dass sie – wie Herr Lamla zeigt – offensichtlich zu Vorurteilen und weniger „Vielfältigkeit“ neigt, als sie für sich in Anspruch nimmt.

Was denkst du?