Pressemitteilung: Mahnwache zum 25. Tschernobyl Gedenktag

 

25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl und sechs Wochen nach Fukushima werden sich am Dienstag, den 26.04.2011 auf dem Neusser Marktplatz von 18.00  -18.30 Uhr die Neusser Piraten, zusammen mit den Neusser Grünen zu einer Mahnwache versammeln.
Die aktuellen Ereignisse in Fukushima, Japan rütteln derzeit viele Menschen wach. Die Gefahren der friedlichen Nutzung der Kernkraft werden den Bürgern zum wiederholten Mal deutlich vor Augen geführt. Eine Technologie, dessen Risiken den Nutzen bei Weitem übersteigen, sind für unsere Umwelt und Gesellschaft länger nicht tragbar. Es scheint, dass trotz immenser Gefahren für die Menschen, kurzfristige wirtschaftliche Ziele nach wie vor in den Köpfen der Energiebosse und der europäischen Politik eine Rolle spielen.
Dazu wollen wir am Dienstag um 18:00 Uhr ein deutliches „Nein!“ entgegensetzen und auf vergangene und aktuelle Katastrophen, entstanden durch den fahrlässigen Umgang mit Kernkraft, hinweisen. Die Piratenpartei vertritt die Meinung, dass der zügige, schrittweise Ausstieg aus der Kernenergie der einzige Weg ist, Katastrophen wie Tschernobyl oder Fukushima zu verhindern.
Alle Bürger sind herzlich dazu eingeladen, mit uns ein Zeichen zu setzen.
Piratenpartei Neuss

Was denkst du?